22.03.2017

Cross Duathlon in Hünsborn

Saisonauftakt im Schlamm

Rennbericht von Michael Held:

Am 19.03. machten Lennart und ich uns auf den Weg nach Hünsborn im Sauerland. Der Dauerregen vom Vortag hatte vor Ort seine Spuren hinterlassen. Sämtliche Wiesen waren komplett verschlammt, somit wurde der „ Check In “ für die Räder schon eine Herausforderung. Bei meinem Start kübelte es eimerweise. Zu bewältigen war eine Distanz über 560 Höhenmeter aufgeteilt in 4,5km laufen, 2*10km Biken und wieder 4,5km laufen. Schon auf der Laufstrecke musste man sehr aufpassen nicht zu stürzen. Die Wiesen waren völlig aufgeweicht, die Anstiege extrem schlammig und natürlich überall riesige Wasserpfützen. Dennoch war ich mit dem Rennverlauf zufrieden. Nach gut 2 Stunden erreichte ich das Ziel und wurde 35 von insgesamt 76 Starten und zweiter meiner Altersklasse.

Am Nachmittag ging die Jugend an den Start. Auch dieses Jahr war die Teilnehmeranzahl erfreulich groß. Der Wettergott war nun etwas gnädiger und der Regen setzte aus. Allerdings waren jetzt alle Passagen komplett kaputt gelaufen bzw. gefahren. Lennart absolvierte die Distanz über 1,6km laufen, 2*3,5km biken und nochmal 0,7km laufen. Für ihn lief das Rennen ebenfalls sehr gut. Er kam erschöpft als 5 von 15 Teilnehmern seiner Altersklasse ins Ziel mit einer Zeit von 35 Minuten.

Wir hoffen nächstes Jahr auf besseres Wetter und haben uns den Termin wieder vorgemerkt.