Ausschreibung

Jedermannrennen

Sprint

Das Jedermannrennen in Bochum wird als Sprint in Anlehnung an die WB MTB des BDR zum Eliminator-Rennen (XCE) ausgetragen. Zugelassen sind nur Hobbyfahrer (U17 und älter), gewertet wird in zwei Klassen (männlich/weiblich). Nach einem Einzelzeitfahren als Qualifikationslauf, folgen die Finalläufe vom 1/8 Finale bis zum kleinen und großen Finale. Für die in der Zeitqualifikation und im Achtel- bzw. Viertelfinale ausgeschiedenen Fahrer/innen werden Platzierungsläufe durchgeführt, sodass jeder Fahrer eine angemessene Tagesfahrzeit erreicht. Bei weniger als 12 Teilnehmern wird das offizielle Setzschema angepasst und das Rennen weiterhin als Sprint durchgeführt.

Das Jedermannrennen fließt nicht in die Gesamtwertung des MTB-NRW-Fun-Cups ein.

8. Lauf zum ARAG MTB-Schüler-Cup 2017

Schüler-Rennen

Trial + Sprint

Die Schüler-Rennen in Bochum teilen sich auf zwei Wettkämpfe auf. Begonnen wird mit einem Technikteil (Trial); wenn alle Fahrer einer Altersklasse diesen Teil absolviert haben, folgt der Ausdauerteil als Sprint (XCE). Aus beiden Ergebnissen wird die Tagesplatzierung ermittelt, die auch maßgeblich für die Tages-Siegerehrung ist. Diese Tagesplatzierung fließt in die Gesamtwertung des ARAG MTB-Schüler-Cups ein. Nur wer an Trial und Sprint teilnimmt, kann die maximale Punktzahl erreichen.

Das Eliminator-Rennen (XCE) wird entsprechend der WB MTB des BDR ausgetragen. Der Veranstalter behält sich vor, für die in der Zeitqualifikation und im Achtel- bzw. Viertelfinale ausgeschiedenen Fahrer/innen Platzierungsläufe durchzuführen, sodass jeder Starter eine angemessene Tagesfahrzeit erreicht. Voraussetzung für die Durchführung des XCE-Rennens ist eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Teilnehmern pro Klasse. Sind in einer Klasse weniger als 12 Teilnehmer am Start wird das Rennen als Shortrace (XCC) mit Einlaufwertung in der letzten Runde durchgeführt.

Auch die Klassen Kids und Bambini (U7/U9) absolvieren zuerst einen Geschicklichkeitsparcours, der dem Alter entsprechend angepasst wird. Aus diesem Ergebnis ergibt sich die Staraufstellung für das „klassische“ Rundkurs-Rennen.

Es gilt die Generalausschreibung zum ARAG MTB-Schüler-Cup.