26.06.2016

Deutscher Feuerwehrmeister

Florian Kortüm holt sich den Titel im Marathon

Am 26.6 wurde bereits zum 7. mal die Deutsche Feuerwehrmeisterschaft am Rursee in der Eifel ausgetragen. Ohne viel Training nahm sich Florian für seinen neuen Arbeitgeber, die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr, die Kurzstrecke über 39km vor.

Als um 10:30 Uhr der Startschuss fiel, ging es zunächst neutralisiert hinter dem Führungsmotorrad in den Wald. Nachdem das Rennen endgültig frei gegeben war und es in den ersten Anstieg ging, setzte sich Flo an die Spitze des Feldes. Oben angekommen hatte er bereits einen kleinen Vorsprung herausgefahren und fuhr sein Solo bis ca. Kilometer 37. Dort bemerkte Flo einen Schleichplatten an seinem Hinterrad, trotzdem entscheid er sich so kurz vor dem Ziel dazu, den Defekt nicht mehr zu beheben.

Kurze Zeit später war die Luft dann komplett raus und er fuhr mit einem Vorsprung von 1:30min auf der Felge als neuer Deutscher Feuerwehrmeister über die Ziellinie.