21.09.2015

XCO-NRW-Cup in Herdorf

Ein Bericht von Lars Goldmann

Nach den letzten beiden Rennen, die nicht ganz nach meinen Vorstellungen gelaufen sind, lief es in Herdorf sehr gut. In Wetter beim Heimrennen funktionierte die Schaltung leider nicht und so musste ich kurzfristig auf ein Specialized steigen, im Rennen hatte ich dann Krämpfe und so konnte ich kein erwünschtes Top 10 Ergebnis erreichen. Um die Schaltung kümmerte sich unter der Woche Metal Motion Bikes, schnell genug, sodass ich mich noch vorbereiten konnte.

Am Wochenende ging es nach Betzdorf zum nächsten Lauf des XCO NRW Cups, auch da lief es nicht so wie es sollte. Den Start hatte ich komplett verpasst und war kurz darauf an einer der letzten Positionen. Ich fühlte mich im Rennen anschließend zwar besser als die Rennen zuvor, aber es reichte nicht um vorne mithalten zu können.

Der Knoten platzte am letzten Samstag in Herdorf. Der Start verlief zuerst überraschend gut, da der Weg aber recht schmal war, nahm ich ein wenig Tempo raus um keinen Sturz zu riskieren. Ich lag an vorletzter Position bevor es in die ersten und sehr langen Anstieg ging. An dem konnte ich mich immer weiter am Feld vorbei schieben und langsam Platz für Platz gutmachen. Kurz vor der Kuppe hatte ich nur wenige Meter Rückstand auf das Führungstrio, doch die Lücke konnte ich leider nicht schließen. In den nächsten eineinhalb Runden fuhr ich im Verfolgertrio in Sichtweite zu den Führenden drei. Doch in der letzten Abfahrt konnten meine Begleiter eine kleine Lücke reißen, leider konnte ich nicht ganz das Tempo in dem langen Anstieg mitgehen. Ab der Kuppe des Anstiegs lief es wieder gut, doch die Lücke war zu groß um diese wieder zuzufahren. So kam ich nach vier Runden zufrieden und glücklich auf Platz 6 ins Ziel. Nachdem jetzt das erste Streichergebnis in der Gesamtwertung eingetragen wurde, liege ich nur noch auf Platz 5 in der Gesamtwertung. Nächste Woche geht es nach Remscheid zum Saisonfinale, dort muss ich vor Max Bertram ins Ziel kommen um den 5. Platz zu verteidigen, da Max und ich Punktgleich sind.