03.10.2015

VeLo-ve Bochum

Samstag, den 03. Oktober von 11-18 Uhr; die Teilnahme ist kostenlos

Die Fahrradtour ist Höhepunkt und Abschlussveranstaltung des Festival n.a.t.u.r., das dieses jahr als qualifiziertes Projekt der KlimaExpo.NRW ausgezeichnet worden ist. VeLo-ve ist eine kulturelle Schnitzeljagd mit dem Fahrrad (oder mit anderen klimaneutralen Fahrzeugen), bei der man die Stadt Bochum interaktiv aus neuen Perspektiven kennenlernen kann. Im Vorfeld wurden 31 interessante Stationen im und um das Bochumer Stadtgebiet herum ausgesucht. Diese Stationen werden bespielt, so dass die Teilnehmer 31 spannende Programmpunkte erwarten: YARD meets n.a.t.u.r. für Upcyling-Kunst, nachhaltiges Design und faire, regionale Produkte im Atrium der Bochumer Stadtwerke, UniverCity Bochum am Mittelpunkt des Wissens am Thürmer-Saal mit Bands, die Bochumer Symphoniker in ihrem Proberaum, Offenes Training bei Urbanatix am Henry-Bessemer-Park, die Schnellzeichnerin Julia Zejn am Prinz-Regent-Theater und viele mehr. Es gibt dabei keine festgelegte Route oder Richtung, so dass die Teilnehmer an jeder Station oder dazwischen beginnen können.

Sei es als Familienausflug am Tag der Deutschen Einheit, als Wettstreit mit Freunden, wer die meisten Stempel auf der Fahrkarte sammeln kann oder als Gelegenheit, beispielsweise die Bochumer Symphoniker hinter den Kulissen zu erleben oder einen Hindernisparcours auf dem Springerplatz auszuprobieren – VeLo-ve ist für jung & alt, groß & klein.

Für die Veranstaltung gibt es eine Fahrkarte, auf der die Stationen mit kurzem Infotext eingetragen sind sowie ein Feld zum Abstempeln für die Tombola auf der Abendveranstaltung, die mit Performances, einer Lichtshow und einer Schnippeldisko, bei der als kreativer Protest gegen Lebensmittelverschwendung gemeinsam eine Suppe gekocht wird, von 18-22 Uhr auf dem Springerplatz stattfindet. Die Fahrkarten sind am Veranstaltungstag an den jeweiligen Stationen erhältlich.